Startseite > Chanson/ schräges Liedgut, Kabarett, Kritik, Premiere > Pyjama Party! Im Bett mit Malediva – Premierenkritik

Pyjama Party! Im Bett mit Malediva – Premierenkritik

Ein Abend gelungener Selbstzweifel

Malediva Pyjama Party © Robert ReckerBERLIN (gc) – Nicht immer kann man so viele gut gekleidete Herren im Tipi am Kanzleramt treffen. Wenn aber Malediva zur Uraufführung eines neuen Programms lädt, putzt man(n) sich natürlich gerne heraus! Florian Ludewig, Tetta Müller und Lo Malinke veranstalten eine Pyjama-Party. Dabei tragen sie gar keine Pyjamas, sondern baumwollene Kapuzenpullis in Farben, die eine modebewusste Frau nicht im Kleiderschrank ihres Partners dulden würde.

Eine ganze Nacht kann man mit den beiden Darstellern verbringen und dabei Alltag erleben: Einschlafprobleme, kleine Sticheleien und ein wenig Melancholie prägen den Abend, der zum Ende doch noch den Dreh ins Optimistische schafft.

Es sind Reibereien zwischen einem Organisationstalent und einem Spontaneitätstalent. Das sehr gut eingespielte Paar ist sich nicht sicher, „ob Du es verboten hast oder wir uns darauf geeinigt haben“, und streitet über die richtige Bezeichnung „To-do-Liste oder Tu-Du-es-Liste?“ Beide sind schon lange zusammen und erleben nun den Alltagsfrust der Beziehung, beklagen das fehlende Feuer und wünschen sich den Anfang ihres Zusammenseins mit den vielen neuen Entdeckungen zurück.

Wunderschön dabei gleich zu Beginn das Lied „Du machst es schon wieder“ mit der Zeile „Es gibt noch Plätze in mir, in denen Du noch nicht warst.“ Malediva beschreibt musikalisch alltägliche Fehlentscheidungen und wünscht sich zurück in die siebziger Jahre. Nachzulesen sind die Liedtexte übrigens auf der Homepage der Gruppe.

Sehr sympathisch, wie Malediva mit kleinen Fehlern auf der Bühne umgeht. Mit großen übrigens auch! Besonders ruhig und gelassen kommt dabei Pianist Florian Ludewig herüber. Diesen Mann mit dem stets richtigen Griff und einer Engelsgeduld scheint einfach nichts erschüttern zu können. „Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen“, hat Loriot einmal gesagt. Und Malediva zeigt, dass es bei Männern und Männern auch nicht immer klappt.

Gilles Chevalier © 2011 BonMot-Berlin

weitere Termine:
29.9. – 16.10.2011: Berlin, Tipi am Kanzleramt
Di – Sa 20 , So 19 Uhr, Tickets: 12,30 € – 29,50 €
Tel. 030.39 06 65 50

www.malediva.de

  1. Lars Meissner
    2. Oktober 2011 um 15:23

    Zwei Vorstellungen … zwei einzigartige Abende! Heute geht’s zum dritten Mal rein … die Jungs machen süchtig …

  1. 6. September 2013 um 14:43
  2. 9. August 2013 um 21:45
  3. 28. November 2012 um 21:36
  4. 29. Juli 2012 um 11:56

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: