Startseite > CDs/ Hörbücher, Kabarett, News/ Termine > Arnulf Rating: Stresstest Deutschland – Programmtipp

Arnulf Rating: Stresstest Deutschland – Programmtipp

Arnulf Rating 01 – Foto © Linn MarxBärbeißiges zur Lage der Nation im Mehringhoftheater

BERLIN (bm) – Wird es bald keine „Deutsche Weihnacht“ mehr geben? Dieses Fest, bei dem wir so innig die Geburt eines unehelichen, jüdischen Palästinenserkindes feiern, das einst in prekären Verhältnissen im Stall von Bethlehem von einem Kopftuchmädchen geboren wurde?

Seit es deutlich mehr Comedians als Kabarettisten gibt, kann ein politischer Kabarettist wie Arnulf Rating nur gewinnen. Wo andere blödeln, beißt er richtig.

Rating, unter anderem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet und regelmäßig Gast in Kabarettsendungen wie „Neues aus der Anstalt“ und „Intensiv-Station“, gehört zu den wichtigsten und schärfsten Politkabarettisten Deutschlands.

In verschiedenen Rollen kommentiert er das Zeitgeschehen, in Hochgeschwindigkeit kalauert er sich durch aktuelle Zeitungsschlagzeilen wie „Nehmt den Griechen den Euro weg“, indem er fragt: „Haben die noch einen?“

1977 zählte Rating zu den Mitbegründern der Berliner Anarcho-Kabarett-Truppe Die 3 Tornados, die überall dabei waren, wo es um Atomkraftwerke, Start- oder Autobahnen ging. Seit 20 Jahren tritt der 60-Jährige, der in Mühlheim an der Ruhr geboren wurde, mit Soloprogrammen auf. Bärbeißig analysiert er die Bundesrepublik und das politische Geschehen im Besonderen.

Sein ätzender Redeschwall nimmt leeres Politgeschwätz und den Staat aufs Korn. „Ich soll den Ärger rauslassen, sonst geht er aufs Herz“, sagt Arnulf Rating. „Meine Familie hört mir schon nicht mehr zu. Aber beim Kabarett zahlen die Leute sogar dafür. Ich nehme diesen Auftrag ernst und gebe wertvolle Anlagetipps: Investieren Sie in Humor. Das lohnt sich. Das sage ich als eine der ältesten Rating-Agenturen in Deutschland.“

Mit „Stresstest Deutschland“ präsentiert er nun sein zehntes Soloprogramm im Mehringhoftheater. Rasch wechselt Rating die Rollen und wettert mal als Krankenschwester Hedwig, mal als Arzt oder als Wutbürger über Berlin, die Deutschland- und Weltpolitik, über gierige Banker, die Medien und das System ganz allgemein. Seinem Vorzeige-Proll, einem Fahrer, geht es gut: „Ich hab jeden Tag ein Fünf-Gänge-Menü – Currywurst und vier Pils.“

Zum Berliner Auftritt reist Arnulf Rating mit der S-Bahn an. Also muss er rechtzeitig los: „Ich mache ja das Modell armes Theater – das muss alles in einen Koffer passen.“ Andere gehen ins Fitnessstudio, er hetzt mit Bühnenbild, Requisiten und Kostümen im Handgepäck über deutsche Bahnhöfe. So bleibt er immer nah dran am ganz normalen Alltag.

Termine:
Mittwoch, 28. November bis Samstag, 1. Dezember 2012: Berlin, Mehringhoftheater, Kartentelefon: 030-691 50 99
Dienstag, 4. Dezember bis Samstag, 8. Dezember 2012: Berlin, Mehringhoftheater, Kartentelefon: 030-691 50 99

Arnulf Rating - Stresstest Deutschland Mehringhof Theater - Gneisenauer Str /Nähe Mehringdamm

CD Arnulf Rating -  Stresstest - con animaDie CD zum Programm bein con anima.
Alle weiteren Termine und Infos:
www.rating.de

Verwandte Artikel auf http://www.liveundlustig.de :
Scheibenwischer 2.0 – Revolution im Fernsehkabarett (1. April 2012)
5 vor 12 – Der Clip zum Sonntag: Arnulf Rating (11. Februar 2012)
Portrait Arnulf Rating – heute im Deutschlandfunk (12. Oktober 2011)
Tacheles in der Arena – Politischer Aschermittwoch 2011 (12. März 2011)

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: