Startseite > Chanson/ schräges Liedgut, News/ Termine > Festival de la Chanson Française in Berlin – Programmtipp

Festival de la Chanson Française in Berlin – Programmtipp

Festival dl Chans franc - LogoDonnerstag, 20. bis Samstag, 23. November im Corbo

von Beate Moeller

BERLIN – Sechs Konzerte an drei Abenden kann man beim Festival de la Chanson Française im Corbo erleben. Bereits zum vierten Mal findet es in den nächsten Tagen auf der Kleinkunstbühne in Alt-Treptow statt und wird Spots werfen auf das französische Chanson aus Deutschland.

 

Donnerstag, 20.11.2014
Cécile Rose - Foto PRDie Sängerin Céline Rose kombiniert Pariser Schnauze und französische Poesie. Mit slawischen Klängen begleitet sie das Trio Sho bei ihrem Programm „Bals perdus“. In die verlorene bunte Welt der französischen Ballhäuser möchte sie ihr Publikum entführen, in der sich Ganoven und leichte Mädchen amüsieren.

Danach gibt’s ein Wiedersehen mit Lisa Zenner. Die eine der beiden Hausherrinnen des Corbo, lässt es sich wie in den vorangegangenen drei Jahren nicht nehmen, das Festival mit ihrem eigenen Beitrag zu verzieren: lateinamerikanische Rhythmen, brasilianischen Bossa Nova und die Melancholie des Chansons.

Freitag, 21.11.2014
Schrill erscheint Anomalia Chikh mit grüner Perücke und dicken bunten Perlen. Am Klavier und mit der Loopstation vereint sie in ihren Liedern Rebellion und Poesie – und das auch noch mit Humor!

Émilie Marsh soll zu den Hoffnungen des Nouvelle Chanson Francophone gehören – jedenfalls sieht es so die Presse. Sie kommt als einzige extra aus Frankreich angereist. Warum sie sich selbst darstellt wie Patti Smith auf dem Cover ihrer LP „Horses“ aus dem Jahr 1975, wird sich beim Konzert offenbaren. Man darf gespannt sein!

 

Emilie Marsh - Foto Vincent Margueritte & Patti Smith - LP Design Carlo Wanka 614x300

 

Samstag, 22.11.2014
AUDE -Foto PRDie Kunst von Aude basiert auf klassischen und jazzigen Einflüssen aus Paris, einem Touch elektronischer Klänge aus Berlin, Klangaufnahmen aus der Mongolei und China. Die Texte sind im Zug zwischen zwei Welten entstanden.

Corinne Douarre gehört zum Stammpersonal des Festival de la Chanson Française in Berlin. In diesem Jahr ist sie zum dritten Mal dabei. Kein Wunder, ist sie doch eine der wichtigen Vertreterinnen des Nouvelle Chanson in Deutschland. Die Französin verführt mit warmer Stimme, inspirierter Lyrik und bewegtem Rhythmus.

© 2014 BonMoT-Berlin
Fotos: PR | E. Marsh: Vincent Margueritte
Grafiken: Corbo | EMI Electrola | BonMoT-Berlin

Corbo – Kleinkunstbühne in Treptow | Kiefholzstr. 1 | 12435 Berlin
karten@corbo-berlin.de oder Kartentelefon 030-53 60 40 01
Tickets € 15 | ermäßigt € 12 | Festival-Ticket € 30

U1 bis Schlesisches Tor und weiter mit Bus 265 bis Eichenstr/Puschkinallee
U7 bis Hermannplatz und weiter mit Bus 194 bis Lohmühlenstraße

weitere Infos
www.corbo-berlin.de
www.chanson-francaise.de

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: