Startseite > Fernsehen, News/ Termine > Kabarett auf allen Kanälen – Fernsehtipps

Kabarett auf allen Kanälen – Fernsehtipps

Gerburg Jahnke Ladies Night - Foto WDR Melanie GrandeChristian Springer zu Gast bei Helmut Schleich und Gerburg Jahnkes „Ladies Night“ in Top-Besetzung

von Beate Moeller

„SchleichFernsehen“ – 21 bis 21:45 Uhr, BR
Im Bayerischen Fernsehen sorgt Kabarettist Helmut Schleich für politische Satire vom Feinsten. Unterstützt wird er wie immer von seiner kongenialen Assistentin Christiane Blumhoff, die ihm mit zündenden Ideen zur Seite steht.

Der niederbayerische Gstanzl-Sänger Sebastian Daller gibt in gewohnt bissiger Manier seinen Senf dazu, während die Studioband Stimmungsbüro Kreitmeier für den musikalischen Hochgenuss sorgt.

Zu Gast ist heute der Münchner Querdenker Christian Springer. Auf höchstem Niveau verwandelt er politisch Brisantes in satirisch Brillantes.

 

Helmut Schleich und Christian Springer

Helmut Schleich und Christian Springer

 

„Ladies Night“ – 22:45 bis 23:45, ARD
Geballte Frauenpower, wenn Gerburg Jahnke zu ihrer „Ladies Night“ einlädt. Im Kölner Gloria-Theater präsentiert sie mal wieder hochkarätige „Gästinnen“:
Gayle Tufts, die deutsch-amerikanische Vollblut-Entertainerin und Erfinderin der Kauderwelchsprache „Dinglish“, berichtet, wie sehr die US-Amerikaner von Angela Merkel schwärmen. „Wir lieben sie so sehr, we listen to her telephone. Wir möchten wissen, wo she gets those Hosenanzüge!“

Pointierter Wortwitz und scharfe Beobachtungsgabe sind die Markenzeichen von Barbara Ruscher. Ebenso intelligent wie charmant analysiert sie die absurden Auswüchse der modernen Gesellschaft. Bei Gerburg Jahnke begleitet sie ihren äußerst delikaten Song über die Sado-Maso-Sexpraktiken eines Veganer-Paars politisch korrekt mit veganen Instrumenten.

"Eiserne Lady" mit preußischen Prinzipien: Barbara Kuster

„Eiserne Lady“ mit preußischen Prinzipien: Barbara Kuster

Schwere Geschütze fährt Barbara Kuster, die „Eiserne Lady“ unter Deutschlands Kabarettistinnen, auf. Als mögliche neue Bundespräsidentin lässt sie in der „Ladies Night“ kein gutes Haar an den europäischen Nachbarn. Zum französischen Staatspräsidenten meint sie: „ Das konnte ja nicht gut gehen mit dem. Ist schon ein Ding, regiert Frankreich und nennt sich Holland!“

Auch Katharina Hoffmann denkt an eine politische Zukunft, bei der feministischen Protestbewegung „FEMEN“: „Endlich kann ich aus meinen Brüsten noch ernst zu nehmende, für die Gesellschaft nützliche Körperteile machen. Ich also hin zum ‘FEMEN’-Casting. Oder wie die das nennen, zur Waffeninspektion.“

©2015 BonMoT-Berlin
Fotos: BR: Collage Helmut Schleich und Christian Springer | Bild: BR/Jacqueline Krause-Burberg, Chantal Pilsl || WDR: WDR/ Melanie Grande

 

Barbara Kuster, Gayle Tufts, Gerburg Jahnke, Barbara Ruscher und Katharina Hoffmann

Barbara Kuster, Gayle Tufts, Gerburg Jahnke, Barbara Ruscher und Katharina Hoffmann


 

Links SchleichFernsehen | Ladies Night

Kategorien:Fernsehen, News/ Termine
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: