Startseite > Chanson/ schräges Liedgut, Kabarett, Kritik > Familiendomina, überwiegend heiter – Kritik Tina Teubner

Familiendomina, überwiegend heiter – Kritik Tina Teubner

tina-teubner-foto-jens-schneiderTina Teubner & Ben Süverkrüp: „Wenn Du mich verlässt komm ich mit“

von Marianne Kolarik

Alles könnte so gut sein, wenn da nicht immer dieses hinterhältig penetrante Stimmchen wäre. Diese „Maximalzerstörerstimme“: „Äh-Scheiße-da-ist-ja-Stau!“, raunt ihr vorwurfsvoll ins Ohr, „Warum sind wir nicht die A5 gefahren?“ Oder: „Immer-lässt-du-alle-Schranktüren-offen!“.

Während der Pianist und Komponist Ben Süverkrüp unverständliche Baby-Sätze ins Mikro quäkt, breitet die mehrfach ausgezeichnete Sängerin, Musikerin und Performerin Tina Teubner ihre widersprüchlichen Leiden an der Welt vor dem Publikum aus. „Wenn Du mich verlässt komm ich mit“ heißt ihr neues Programm, mit dem sie nach über 25 Jahren auf der Bühne zeigt, was alles in ihr steckt.

Nämlich eine ganze Menge: ein glasklarer Röntgen-Blick auf die vom Zeitgeist zersetzten Kuriositäten des Familienlebens inklusive Krisen-Management mit dem Gatten und den kleinen Rackern (Stichwort: Schule als Phantasie-Erstickungsanstalt), dem um sich greifenden Optimierungswahn und der gruseligen Marmeladisierung der sie umgebenden Gesellschaft. Ihr Schwager deckt sie ungefragt mit selbst gemachter Konfitüre ein, über die sie sich gefälligst zu freuen hat, was ihr langjähriger musikalischer Begleiter Ben völlig in Ordnung findet.

Mit gelassener Souveränität durchpflügt Tina Teubner den Alltag, in dem sie zu „weniger Demokratie“ und zu mehr Revolte aufruft. Gerade mal acht Menschen auf dieser Erde besäßen so viel wie der ganze Rest, regt sie sich auf und lädt zu unkonventionellen Methoden zur Bekämpfung der Ungerechtigkeit ein. Womit sie die private Ebene verlässt und sich vorübergehend aufs politische Parkett wagt. Um kurz darauf von dort zurück in heimische Gefilde zu eilen, wo der Gatte und Begleiter am Flügel ein fulminantes Medley aus klassischen und zeitgemäßen Ohrwürmern – inklusive Klingeltönen – intoniert. Ein ungetrübter Genuss.

©2017 BonMoT-Berlin

Foto: Jens Schneider

 

Tina Teubner & Ben Süverkrüp gastieren am 4. Februar 2017 mit „Wenn Du mich verlässt komm ich mit“ in den Berliner Wühlmäusen.

Alle weiteren Tourtermine auf der Homepage von Tina TeubnerWorld of Friends

 

Anfang März erscheint die gleichnamige CD bei Indigo Nr. 137 622 – HIER direkt zu bestellen.

 
tina-teubner-wenn-du-cd_600
 

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: