Suchergebnisse

Keyword: ‘Blözinger’

Deutscher Kleinkunstpreis 2019 für Christian Ehring, Dota und BlöZinger

7. November 2018 Hinterlasse einen Kommentar

Lara Stoll erhält den Förderpreis, Ehrenpreis für Willi Resetarits

von Beate Moeller

MAINZ – Der Deutsche Kleinkunstpreis gilt als die wichtigste Auszeichnung in Sachen Kabarett und Kleinkunst. Seit 1972 wird er in mittlerweile fünf Sparten vergeben.

Am vergangenen Wochenende hat sich die Jury, die aus etwa 20 Fachleuten besteht, in Mainz getroffen, um die Preisträger zu wählen, die im Frühjahr 2019 ausgezeichnet werden und jeweils eine der begehrten Glocken sowie 5.000 Euro erhalten. Mit insgesamt 25.000 Euro Preisgeld ist der Deutsche Kleinkunstpreis auch der höchst dotierte Preis auf diesem Gebiet.

Für Überraschungen hat die Mainzer Jury schon des Öfteren gesorgt. Und auch in diesem Jahr wird manch einer über das Ergebnis staunen.
Hier sind die Gewinner und die Begründungen der Jury: Weiterlesen …

Sieger der St. Ingberter Pfanne 2018 sind: BlöZinger, Suchtpotenzial und Nektarios Vlachopoulus

7. September 2018 Hinterlasse einen Kommentar

Gewinner 2018 - St.Ingberter PfanneVier Preise – Drei Gewinner

ST.INGBERT – Nach vier Tagen Wettkampf der zwölf teilnehmenden Einzelkünstler und Gruppen im saarländischen Sankt Ingbert stehen die Gewinner fest. Am Freitag, 7. September wurden ab 19.30 Uhr in der St. Ingberter Stadthalle die vier Preise verliehen. Die Jury vergibt ihre beiden gleichwertigen Preise an das Männerduo BlöZinger und das Frauenduo Suchtpotenzial.

Der vom Kultusminister gestiftete Preis der Jugendjury geht an Nektarios Vlachopoulos.
Das Publikum entschied sich für Suchtpotenzial. Weiterlesen …

Der Wettbewerb um die 33. St. Ingberter Pfanne – 3. Tag

5. September 2018 Hinterlasse einen Kommentar

Blözinger - Foto © BonMot-Berlin.LtdMit BlöZinger, Suchtpotenzial und Thomas Schreckenberger

von Gilles Chevalier

ST. INGBERT – Robert Blöchl und Roland Penzinger sind das Duo BlöZinger. Ihr Beitrag zum Wettbewerb um die Pfanne ist das Theaterstück „Bis morgen“. Es geht um Franz, der mit seinen 82 Jahren endlich sterben will. Er lebt im Altersheim und trifft jeden Tag den Tod. Doch der hat auch seine Vorschriften und muss seine Liste Schritt für Schritt abarbeiten. Einen außer der Reihe mitnehmen, geht nicht.

Diese absurde Ausgangslage bietet den beiden Vollblutkomödianten viel Raum zur Entfaltung. Weiterlesen …

Ein Wimmelbild: Internationale Kulturbörse Freiburg 2014 – I

5. Februar 2014 1 Kommentar

ikf-logo-sw-jpgvon Marianne Kolarik

Auf geht’s mit Zahlen-Protzerei: 300 Messestände, 353 Aussteller, 17 Prozent mehr Ausstellungsfläche als bisher sind auf der 26. Internationalen Kulturböse Freiburg vertreten. 150 Künstler bzw. Gruppen oder Bands aus 30 Nationen bevölkern die Bühnen – von Argentinien über Island bis nach Wales reicht deren Herkunft.

Hört sich das gut an? Mehr noch. Jeder Einzelne darf zwischen 210 und 410 Euro auf den Tisch des badischen Hauses legen, um dem geneigten (Fach-)Publikum zu zeigen, was er drauf hat. Außerdem muss man entweder einen eigenen Messestand vorweisen oder eine Agentur, die einen vertritt. Völlig umsonst – also ohne einen Pfennig Gage – treten sämtliche Moderatoren auf. Weiterlesen …

Kategorien:Spezial, Varieté

Vereinsheim Schwabing – Fernsehtipp

2. März 2012 1 Kommentar

Bühnensport mit Hannes Ringlstetter – der BR strahlt heute die erste Sendung aus

Hannes Ringlstetter 01 - Foto BR_Martina BogdahnFreunde der unangepaßten Unterhaltung können sich auf einen amüsanten Fernsehabend einstellen. Um 22.30 Uhr geht’s los mit ‚Ottis Schlachthof‘. Zum Stammtisch kommen heute: Rolf Miller, Hennes Bender, Josef Brustmann, HG Butzko, Lisa Feller und Roland Baisch.

Im Anschluß um 23.30 Uhr Debut für Hannes Ringlstetter mit ‚Bühnensport‘ Weiterlesen …