Archiv

Posts Tagged ‘Comedy’

Die Wühlmäuse im Quasimodo – Premierenkritik

2. September 2016 Hinterlasse einen Kommentar

2016-09-01-zum-lachen-in-den-keller-001-foto-carlo-wankaGroße Eröffnung der neuen Reihe am 1. September 2016

von Carlo Wanka

BERLIN – Auf die neue Kooperation mit den Wühlmäusen und dem Jazz-Club Quasimodo hatten wir HIER schon hingewiesen. Nun war es so weit:

Die bunt gemischten Eröffnungs-Show von „Zum Lachen in den Keller“, solala moderiert von Lo Malinke, (Malediva), bot eine spanende Mischung. Als Gäste waren Michael Frowin, Lennart Schilgen, Markus Barth, Anna Schäfer mit Jochen Kilian (Piano) & Kim Jovy (Sax) und Kay Ray in der herausgeputzten Keller-Location zu erleben.

Weiterlesen …

Leben heißt Veränderung – Kritik Özcan Cosar

30. August 2016 1 Kommentar

Özcan Cosar - Foto Gianni D. PhotographyÖzcan Cosar: „Du hast dich voll verändert“

von Gilles Chevalier

BERLIN – Open-Air-Veranstaltungen sind eine tolle Sache. Richtig angenehm sind sie aber erst, wenn sie auch überdacht sind – so wie der Open-Air-Bereich in der Berliner ufaFabrik. So hatte der zeitweilige Regen keine Chance, die gute Stimmung bei Özcan Cosars Auftritt zu trüben.

„Du hast dich voll verändert“ heißt das zweite Programm des schwäbischen Comedians mit türkischen Eltern. Die Verbindung des Künstlers zur Türkei spiegelt sich auch im Publikum wieder: Weiterlesen …

Kategorien:Comedy, Kritik

Die Wühlmäuse im Quasimodo – Programmtipp

1. August 2016 3 Kommentare

Wühlmäuse im Quasimodo 300Große Eröffnung der neuen Reihe am 1. September 2016

von Beate Moeller

BERLIN – Auf die neue Reihe mit Kabarett und Comedy, die in Kooperation mit den Wühlmäusen demnächst über die Bühne des Jazz-Clubs Quasimodo fetzt, hatten wir HIER schon hingewiesen.

Nun steht auch das Programm der bunt gemischten Eröffnungs-Show von „Zum Lachen in den Keller“. Lo Malinke von Malediva wird moderieren. Als Gäste haben sich Michael Frowin, Lennart Schilgen, Markus Barth, Anna Schäfer & Jochen Kilian und Kay Ray angesagt.
Man darf sich also auf einen durchaus langen Abend einstellen… Weiterlesen …

Zum Lachen nun doch in den Keller

30. Juni 2016 1 Kommentar

Quasimodo-WühlmäuseNeue Kabarett-Reihe im Jazz-Club Quasimodo

von Beate Moeller

BERLIN – Noch eine Kabarett-Veranstaltung mehr in Berlin wird es ab September geben – eine Kooperation des Theaters „Die Wühlmäuse“ (Theodor-Heuss-Platz) und des Jazz-Clubs „Quasimodo“ (Kantstraße). Weiterlesen …

Patrizia Moresco – sie beißt nicht, sie will nur spielen … Programmtipp

8. Juni 2016 1 Kommentar

Patrizia Moresco - Foto © BonMot-Berlin - Carlo WankaPatrizia Moresco: “Bissfest – Dolce Vita im Sparschwein“

von Carlo Wanka

BERLIN – Das Licht geht aus, das Licht geht an. Moresco kommt in einem raffinierten schottisch angelegtem Outfit auf die Bühne und legt ein schwungvolles Opening hin. Das hält die nie durch. Doch! Bis zum letzten Atemzug der Zugaben, erlebt man einen Wirbelwind an Komik, Wortwitz, Gesang und alle Arten von Charakteren…
So begann die Kritik 2014, als sie uns mit „Bissfest“ provozierte. Jetzt ist es so gut wie abgespielt, und eine Patrizia ist zu sehr Italienerin, als dass sie nur halbe Sachen machen würde. ‚Ganz oder gar nicht‘, ist ihre Devise, und wer Bissfest noch nicht erlebt hat, wird nie mehr erfahren, was al dente auf der Bühne bedeutet.

Patrizia Moresco ist mit ihrem Programm „Bissfest – Dolce Vita im Sparschwein“ im Berliner Raum nur noch vom 8. Juni bis zum 11. Juni 2016 im BKA zu erleben. Wer zu spät kommt, den bestraft … lassen wir das, aber so ist es eben mit den Ulknudeln.  Am 8.8. schaut  sie noch mal kurz in der Dortmunder Westfalenhalle vorbei, um anschließend mit „Frau Jahnke“ zu touren. Und danach?  …  erfindet sie sich wieder neu! Nicht weil sie so ist, sondern weil sie es einfach kann. Und wir sind voller Spannung was Frau Moresco uns in ihrem neuen Programm „Die Hölle des positiven Denkens!“ aufkochen wird. Die Premiere findet in Stuttgart statt. Erst, wenn sie den Süden dann narrisch gemacht hat, dürfen wir sie am 28.10 2016 wieder im BKA begrüßen. Sämtliche Termine HIER auf ihrer Homepage.

Als Beilage zur Pasta bieten wir Ihnen jetzt hier – heiß und exklusiv – die komplette Kritik mit Fotoschau.

 © 2016 BonMoT-Berlin
Fotos: BonMoT-Berlin

 

Der Clip zum Sonntag: Gerburg Jahnke – Geschenke mit Sarah Bosetti – Ladies Night

„Ladies Night“ vom 31. März 2016 – Gerburg Jahnke mit Sarah Bosetti

 

Die ganze Sendung in der ARD-Mediathek oder bei YouTube | Sarah Bosetti – auf radioeins Kolumne Eintagssiege | Gerburg JahnkeWorld of Friends

Kategorien:Comedy, Video

Die Chapertons geben Gummi – Ausgehtipp

30. Dezember 2015 Hinterlasse einen Kommentar

Chapertons - Foto PR_300Comedy & Clownerie aus Spanien am Sonntag bei den Wühlmäusen

BERLIN – Nur selten findet man so viel Witz und Effekt mit so einfachen Mitteln umgesetzt: Die Chapertons aus Barcelona präsentieren eine verrückte Kombination aus moderner Comedy und klassischer Clownerie vom Allerfeinsten. Ihr einziges Material sind dabei gewöhnliche Autoschläuche.
Weiterlesen …

Kategorien:Comedy, News/ Termine

Shortcuts Oktober 2015

10. Oktober 2015 Hinterlasse einen Kommentar

Interview mit Serdar Somuncu bei den Blogrebellen +++ Einmal Deutschland für alle!“ – Premiere in der Distel am 29.10. +++ „Ausgeschlafen!“ – Kabarettwochen in der ufaFabrik: 4.-28.11.2015 +++ „Witze über Flüchtlinge verbieten sich“ – Interview mit Humorforscherin (MZ) +++ Neu erschienen: Weiterlesen …

Kategorien:News/ Termine

Blauer Montag – Programmtipp

5. Oktober 2015 Hinterlasse einen Kommentar

BlauerMontag Logo 300Der Blaue Montag:
Kult-Show mit Artistik, Comedy, Kabarett und Musik

Am Montagabend geht’s gleich weiter mit der lebenden Stadtrevue. Nach dem Motto „Du bist verrückt mein Kind, du musst nach Berlin“ versammelt der Blaue Montag die Originale aller Szenen des Großstadtdschungels, Künstler jeglicher Spielarten und Stars, die in Berlin gastieren. Für ein paar Minuten hat jeder von ihnen die Möglichkeit zu begeistern, zu provozieren, den Atem zu rauben.

Arnulf Rating und das Maulhelden-Team präsentieren die 181. Ausgabe dieser tempogeladenen, schrägen Show, bei der jedes Mal in anderer Besetzung verrückt gespielt wird. Am 5. Oktober volles Programm mit: Weiterlesen …

Kategorien:News/ Termine, Varieté

Sekt and the City – Programmtipp

26. September 2015 Hinterlasse einen Kommentar

Cat Pack 300 - Foto PRThe Cat Pack mit der spritzigsten Scheidungsparty des Jahrhunderts

BERLIN (bm) – Junggesellinnenabschiede sind out, Scheidungsparties sind in. Doch wie feiert man den zweitschönsten Tag des Lebens? Die drei besten Freundinnen Lena, Nessa und Heike stehen vor schweren Entscheidungen: Vegane Häppchen oder Extrawürste? Pyjamaparty oder Tabledance? Kamillentee oder Komasaufen? Weiterlesen …

Maxi Schafroth: Faszination Bayern – Kritik

24. September 2015 4 Kommentare

Maxi Schafroth - Foto © Susie KnollAuf seiner Promotion-Tour zur Völkerverständigung hat der Maxi Schafroth diesmal im Berliner Westend bei den Wühlmäusen Station gemacht. Dass er aus Bayern kommt, erkennt man am Janker, und man hört es auch an der Sprache.

Das durchaus kurzweilige Programm „Faszination Bayern“ über die eigenartige Mentalität der Bayern und das Leben in der Landwirtschaft spielt er zusammen mit dem Gitarristen Markus Schalk seit dem Frühjahr 2015.

Schon als die beiden im Sommer in Köln aufgetreten sind, hat liveundlustig darüber berichtet. Deshalb hier noch einmal die Kritik vom 6. Juni 2015: Weiterlesen …

Kategorien:Comedy, Kabarett, Kritik

Moritz Neumeier, Stenzel & Kivits und Ulan & Bator in Sankt Ingbert ausgezeichnet

11. September 2015 1 Kommentar

Pfanne leer_300Vier Pfannen für drei Gewinner beim 30. Kleinkunstwettbewerb

von Beate Moeller

ST. INGBERT – Nach vier Kampftagen sind am Abend die Preisträger des saarländischen Kleinkunstwettbewerbs ausgezeichnet worden. Zu gewinnen gab es zwei gleichwertige Jurypreise, einen Publikumspreis und – in diesem Jahr zum ersten Mal – außerdem einen Preis, über den eine Jugendjury entscheidet. Jeder der vier Preise ist mit 4.000 Euro dotiert und wird zusammen mit einer edlen Kupferpfanne überreicht, die tatsächlich auf dem Herd zu benutzen ist. In der ausverkauften Stadthalle haben die Sieger noch einmal Ausschnitte aus ihren Programmen gezeigt. Weiterlesen …

Woche der Kleinkunst in St. Ingbert – der vierte Wettbewerbsabend

10. September 2015 1 Kommentar

2015 - Stankt Ingbert - Zymny - Foto © BonMoT-Berlin Ltdmit Jan Philipp Zymny, Veri und Desimo

von Gilles Chevalier

ST. INGBERT – Den letzten Wettbewerbsabend der 31. Woche der Kleinkunst eröffnet Jan Philipp Zymny. Er ist mit seinen 22 Jahren der jüngste Künstler unter den Teilnehmern.

„Von Beruf bin ich Schamane, aber Bankkaufmann aus Leidenschaft“, sagt er zu Beginn seines Programms „Bärenkatapult“. Doch mit der Wahrheit nimmt er es nicht so genau, denn wenige Minuten später erklärt er, dass er dank seines liberalen Elternhauses nicht in dritter Generation Gewürzschmied werden musste, sondern eine Ausbildung zum Holzgiesser absolvieren konnte. Dieser Mann redet ohne Punkt und Komma alle ins Koma. Selbst den Zusammenhang in den Wortschwallen zu erkennen, ist nicht einfach. Weiterlesen …

Woche der Kleinkunst in St. Ingbert – der dritte Wettbewerbsabend

9. September 2015 6 Kommentare

Ludger K StIngbert 2015 - Foto Bonmot-Berlinmit Ludger K., Friedemann Weise
und Ulan & Bator

von Gilles Chevalier

ST. INGBERT – Der dritte Tag des Wettbewerbs um die St. Ingberter Pfanne sticht heraus. Hier gab es keine großen Schenkelklopfer-Momente, sondern eher Augenblicke der Besinnung und der Poetik.

Ludger K. bringt mit seinem Programm „Hilfe, ich werd‘ konservativ!“ einen ungewöhnlichen Ansatz in den Wettbewerb ein: den Konservativen. „Mir ist die Zeit, in der wir leben, zu modern“, bekennt er. Schließlich spielten die meisten Science-Fiction-Filme inzwischen in der Vergangenheit! Man merkt, dass man konservativ wird, wenn die eigene und die veröffentlichte Meinung mehr und mehr auseinandergehen, sagt Ludger K. Aha, denkt der Kritiker, das wird also jetzt Klassenkampf von der anderen Seite der Barrikade. Weiterlesen …

Woche der Kleinkunst in St. Ingbert – der zweite Wettbewerbsabend

7. September 2015 3 Kommentare

2015- Stankt Ingbert - Neumeier - Foto © BonMoT-Berlin Ltdmit Moritz Neumeier, Senay Duzcu und Stenzel & Kivits

von Gilles Chevalier

ST. INGBERT – Moritz Neumeier ist die Bühne in der St. Ingberter Stadthalle schon bekannt: Vor drei Jahren gewann er im Duo mit Jasper Diedrichsen als „Team & Struppi“ eine der begehrten Pfannen.

Nun ist Moritz Neumeier solistisch unterwegs und zeigt Ausschnitte aus seinem Programm „Kein scheiß Regenbogen“. Das ist in gewisser Weise eine Weiterentwicklung der Idee von „Team & Struppi“, denn Neumeier bürstet auch in diesem Programm gehörig gegen den Strich. Weiterlesen …